97842

 

Freiwillige Feuerwehr Bahlburg 

Am 1.April.1935 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bahlburg von 30 Bürgern gegründet.

Vor dieser Zeit hatte Bahlburg eine Pflichtfeuerwehr, die, wie auch in anderen Ortsteilen, gesetzlich vorgeschrieben war. Zur Zeit der Gründung hatte Bahlburg 224 Einwohner. Die Hausnummern reichten bis Nr. 38. 

Im Jahre 1941 wurde die erste Motorspritze angeschafft, die auf einem Tragkraftspritzenanhänger transportiert wurde. Den längsten Einsatz und zugleich die Bewährungsprobe der neuen Tragkraftspritze hatte die Wehr im Januar 1941 in Luhdorf. Dort wurden 5 Gehöfte durch Brandbomben in Brand gesetzt.

Schon damals wurden Lehrgänge an der Feuerwehrschule in Celle besucht, die auch heute noch in Celle sowie an der Landesfeuerwehrschule in Loy abgehalten werden.

Unser Feuerwehrgerätehaus mit angebautem Schulungsraum liegt an der Bahlburger Straße, zwar etwas beengt, aber sehr schön an der Aue. Dieses wurde 1952 gebaut. Als Besonderheit erhielt das Feuerwehrgerätehaus einen Schlauchtrockenturm mit einer Uhr. Die Zifferblätter zeigen nach drei Seiten, auf der vierten befindet sich die Glocke.

Im Mai des Jahres 1980 wurde der Modellbauer Kibri auf unser Gerätehaus aufmerksam. Der Modellbauer baute das ursprüngliche Gerätehaus mit unserem damaligen Fahrzeug, ein LF 8 auf Ford Fahrgestell als Modell im Maßstab 1:87 nach.

Heute haben wir ein TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) aufgebaut auf einen VWLT 31.

Dieses Fahrzeug wurde 1990 in Dienst genommen.

Im Laufe der Jahre wurde die Ausrüstung des Fahrzeugs den Einsätzen immer wieder angepaßt  und ergänzt. Zur Zeit hat unsere Wehr 29 Aktive, 9 Alterskameraden und 2 Ehrenmitglieder. Die Monatsübungen finden immer am ersten Dienstag im Monat statt.

Unsere Wettbewerbsgruppe bereitet sich auf den eigens dafür hergerichteten Übungsplatz am Bahlburger Dörpshus auf die Wettbewerbe vor.

Unsere Jugendwehr wurde am 18.04.1998 gegründet. Sie umfaßt derzeit 13 Jugendfeuerwehrleute. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr treffen sich einmal in der Woche zum theoretischen und praktischen Unterricht. Weiterhin  werden auch andere Freizeitaktivitäten durchgeführt ( Schwimmen, Schlittschuhlaufen usw.).

Die Ortswehr Bahlburg ist in die Stadtfeuerwehr Winsen/Luhe eingegliedert. Die Feuerwehr in Winsen übernimmt die Materialversorgung und Bekleidungsausrüstung der Ortswehren. Der von jedem Feuerwehrmann abzuleistende Grundlehrgang wird auf Stadtebene durchgeführt.

Zur Zeit wird die Freiwillige Feuerwehr Bahlburg durch 114 fördernde Mitglieder unterstützt. Der Jahresbeitrag beträgt zur Zeit € 25,- . Dieser Betrag wird dazu benutzt, um den Haushalt der Freiwilligen Feuerwehr Bahlburg zu unterstützen.

Fördernde Mitglieder werden außerdem zur Jahreshauptversammlung mit einem kostenlosen Essen eingeladen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, am Skat und Knobelabend sowie der jährlichen Ausfahrt teilzunehmen. 

Da jeder einmal unverhofft in die Lage geraten kann, dass die Feuerwehr helfen muss, sollte es eigentlich Ehrensache sein, die Ortswehr passiv, besser noch aktiv zu unterstützen. 

Diese Zeilen sollen der Bahlburger Bevölkerung einen Einblick in das örtliche Feuerwehrleben geben. 

 

Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

 

Kontaktpersonen :

Cord – Hermann Albers              Hendrik Junge

Ortsbrandmeister                       Stellvertretender Ortsbrandmeister 

Am Thing 4                                Aueweg 32

21423 Winsen / Bahlburg            21423 Winsen / Bahlburg

Tel.04173 / 6292                         Tel. 04173 / 7517

Ihre Freiwillige Feuerwehr Bahlburg

Das Ortskommando

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.ff-wl.de